Ein überwiegend positives Fazit konnte Vorsitzender André Klaas im Rahmen der Jahreshauptversammlung . Die Erste Seniorenmannschaft hat gute Chancen in die Kreisliga A aufzusteigen und die mit den Nachbarvereinen neu gebildete Jugendspielgemeinschaft „Hügelland“ ist ebenfalls sehr gut angelaufen. Die kleine Leichtathletik-Abteilung konnte wie in den Vorjahren wieder über zahlreiche Meistertitel berichten. Ein Wermutstropfen war die letztmalige Austragung des großen Jugendsportfestes, welches 14 Jahre lang ein fester Bestandteil der Vereinsaktivitäten war. Positiv stimmt den Vorsitzenden die hohe Zahl an jungen Mitgliedern, die sich im Verein in unterschiedlichen Funktionen engagieren.

 

Ehrungen für 25 Jahre Mitgliedschaft erhielten Sabrina Berghahn, Robert Mönnig, Sonja Roddau, Fritz Schwensfeger, Thomas Albrecht, Alexander Großecappenberg, Erdogan Sayan und Sebastian Tegt. Bereits seit 40 Jahren gehören Marco Golüke, Ralf Schnelle, Jörg Schumann, Helmut Krull, Helmut Raddatz, Uwe Schumann und Andreas Tegt dem Verein an. Bereits seit 50 Jahren gehört Dieter Schumann dem Verein an, der in dieser Zeit 28 Jahre lang den Imbiss-Stand bei Veranstaltungen betreut hat und darüber hinaus maßgeblich an der Errichtung des Anbaus an die Mehrzweckhalle beteiligt war. Für besondere Verdienste wurden darüber hinaus die drei A-Jugend-Trainer Sascha Nolting, Malte Körber und Florian Jankowski (siehe zusätzlicher Bericht) sowie der langjährige Schriftführer Dirk Topp geehrt.

Die geehrten Mitglieder auf der JHV am 27.02.2015

Die geehrten Mitglieder auf der JHV am 27.02.2015

 

Nachwuchskräfte bringen TuS Istrup in Schwung